Styles

Alle Yoga-Stile entstanden aus altertümlichen spirituellen Praktiken Indiens.
Wir üben Hatha Yoga, also körperorientiertes Yoga. Dies beinhaltet Körperhaltungen (Asana) und Atemtechniken (Pranayama).
Im frühen 20. Jahrhundert kamen diverse Yoga-Meister in den Westen und haben ihre jeweilige Interpretation von Yoga mitgeteilt. So sind die verschiedenen Schulen und Stile entstanden: Jivamukti-Yoga, Iyengar-Yoga, Ashtanga -Yoga, Power-Yoga etc. Alle diese Stile sind eine Interpretation einer einzigen Disziplin, dem Hatha Yoga.
Unsere Stunden sind eine Mischung aus unterschiedlichen Yoga-Traditionen und bestehen aus sowohl meditativen Elementen als auch kräftigenden Körperübungen und vitalisierenden Atemübungen. Sie gewinnen Ausdauer und Flexibilität für Körper und Geist.


Gentle Hatha Yoga

Sanfte Ausführung von Yoga Stellungen (Asanas), die den Körper stärken, die Balance verbessern und die Entspannung fördern.

In diesem Kurs werden die grundlegenden Haltungen ausführlich erklärt und geübt, deswegen ist es für Anfänger ideal. Sie lernen Atemtechniken und Sie machen sich vertraut mit einfachen Übungsreihen, Meditationen und Entspannung.
Senioren und Schwangere sind herzlich willkommen! (Bitte konsultieren Sie vorher Ihren Arzt).

Gentle Yoga

Hatha Yoga mit Vinyasa Flow

Ein Kurs, der eine gewisse Fitness erfordert: Sie werden eine kraftvolle Vinyasa Flow Sequenz üben, die dynamisch und in flüssigem Tempo ausgeführt wird. Es wirkt belebend und ausgleichend auf den gesamten Organismus. Nichtdestotrotzt ist der Kurs für jedes Niveau geeignet: die Asanas und Übungsreihen werden für Anfänger und Fortgeschrittene angepasst.
Pranayama (Atemtechniken) sowie Entspannung und Meditation sind Bestandteile des Kurses.

Power Yoga

Yoga für Schwangere

Die Yogastunde ist eine Auszeit, ein Raum um sich bewusst der Schwangerschaft und dem ungeborenen Kind zu widmen. Yoga für Schwangere bereitet durch sanfte und kräftigende Körperübungen in Verbindung mit bewusstem Atem auf die Geburt und den Umgang mit den Wehen vor und sorgt für Entspannung und ein gutes Körpergefühl während der Schwangerschaft.
Yogaübungen können Muskelverspannungen, Rückenschmerzen und Stress reduzieren, vertiefen die Atmung und können hilfreich bei Schwangerschaftsbeschwerden sein. Jede Stunde schließt mit einer ausgiebigen Entspannungsphase und einer Meditation ab.
Yoga für Schwangere kann von Beginn bis Ende der Schwangerschaft praktiziert werden, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

STYLES_ Schwangerschaftsyoga

Rückbildungsyoga und Babymassage

Ein Wohlfühlangebot für Mama und Baby! Yoga und Babymassage fördern das körperliche und geistige Wohlbefinden von Mutter und Kind nach der Geburt. Durch besondere auf Yoga basierende Übungen werden Muskeltonus, Stabilität und körperliche Kraft systematisch wieder aufgebaut. Während Sie Yoga praktizieren kann das Baby neben Ihnen liegen, vielleicht schläft es oder wir beziehen es in die Yoga Praxis mit ein. Anschließend wird das Baby sanft nach alter indischer Tradition massiert.
Mit der Rückbildung kann ca. 6 – 8 Wochen nach der Entbindung begonnen werden.

STYLES Rueckbildung

Yoga Styles

Ratschläge

  • Erscheinen Sie in bequemer Kleidung zum Unterricht.
  • Es ist ratsam, zwei Stunden vor der Praxis nichts mehr zu Essen. Es ist einfacher, die Haltungen nicht mit vollem Magen zu üben. Wenn Sie vor dem Unterricht noch eine Kleinigkeit zu sich nehmen möchten, sind Früchte oder Nüsse ein idealer Snack.
  • Erscheinen Sie bitte pünktlich zum Yoga-Kurs, es zeigt Respekt den anderen Praktizierenden gegenüber.
  • Bitte schalten Sie Ihre Handys aus!
  • Unabhängig vom Alter kann jederzeit mit Yoga begonnen werden.
  • Die Teilnahme an allen Kursen und Veranstaltungen erfolgt auf eigene Verantwortung. Bitte konsultieren Sie im Zweifelsfall vor Beginn des körperlichen Übungsprogramms Ihren Arzt.

WIR FREUEN UNS, YOGA FÜR SIE UND IHRE KOLLEGEN AN IHREM ARBEITSPLATZ ANZUBIETEN – FLEXIBEL UND BEQUEM!